Friday, July 3, 2015

SnapPap- Leder oder Papier

 ACHTUNG1 Dieser Bericht enthält Werbung! Attention this post contains advertisement!

Recently I was asked to test a new product called SnapPap. It is a sort of paper but when washed it looks like leather. It can be washed, embroidered, died, sewn and and and. This material is comparable with Kraft-Tex that you guys know in the US and UK, but it is thicker. Hier you can see my experiments with this new material.

Bid: Snaply

Veganes Leder, waschbares Papier... SnapPap heisst das neue Material dass ab dem 7.7. bei Snaply erhältlich ist. Eine ganz coole Sache! Das Material kann gewaschen, getrocknet, gebügelt, eingefärbt, bemalt, bestickt, beplottet und und und ... werden. Viele Infos zum Thema Farben, Verarbeitung, Preis etc sowie Inspirationen findet Ihr hier.

Ich spiele gerne mit ungewöhnlichen Materialien und wenn ich etwas neues gefunden habe, dann spiele ich gerne erstmal um das Material kennen zu lernen und zu spüren.

Hier habe ich das SnapPap in weiss mit Inktense Stiften bemalt und anschliessend mit Heisprägefolie schabloniert und freihand bestickt. Sehr sehr cool. Alle hier verwendeten Methoden sind waschbar.



Hier habe ich das Material in Braun mit der Stickmaschine bestickt. Hat alles super geklappt und das Resultat ist ebenso waschbar.




Das Material lässt sich auch prima bebügeln. Somit kann man sich coole waschbare Labels oder ganze Flächen für Täschchen und co gestalten. Ich habe mir hier die Grafiken im Illustator erstellt, diese auf eine Bügelfolie gedruckt und auf dem Material aufgebügelt. Das Resultat ist waschbar.






In diese Tasche habe ich das Material gewaschen. Durch das waschen wird es weicher und sieht mehr nach Leder aus. I love it!



6 comments:

  1. Das sieht super aus! Hätte ich auch total gerne mal getestet.. Du hast super schöne Sachen draus gemacht, wie immer!!
    GlG Claudi

    ReplyDelete
  2. Wow das sind ja tolle Beispiele! <3
    LG Anna

    ReplyDelete
  3. Die Sachen sind sehr schön geworden!

    Schönes Wochenende:)

    Liebe Grüße
    July

    ReplyDelete
  4. Ich finde das Bild mit dem Schlüsselhänger ganz toll - so eine gute Idee.
    Lotta

    ReplyDelete
  5. Das muss ich unbedingt ausprobieren. Wo doch meine ersten Kunstlederversuche gründlich in die Hose gegangen sind ist das ja eine echte Alternative. Und sieht auch noch toll aus. Deine Beispiele sind super.

    Liebste Grüße
    Fräulein Mai

    ReplyDelete
  6. Falls das dieses Material ist, was ich vor Weihnachten mal auf einem Weihnachtsmarkt an einem seeeehr sehr coolen Stand entdeckt hatte (verarbeitet zu Handytäschchen und Geldbeuteln) dann wird das absolut was für mich sein! Ich bin gespannt! Deine Beispiele sehen vielversprechend aus!
    Vielen lieben Dank für deine Werbung : )
    Uli

    ReplyDelete

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.madebykasia.com/p/copyright_29.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).
Vielen Dank für all eure inspirierenden Kommentare.
Thank you so much for all of your inspiring comments.