Note for my German- speaking visitors
Liebe deutschsprachige Besucher, herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich schreibe hier für Euch auch auf Deutsch. Deutsch ist nicht meine Muttersprache. Da ich die Sprachschule nur 8 Wochen besucht habe werdet Ihr manchmal Schreibfehler, falsche Satzstellung etc. hier entdecken - macht nix, oder?

Schmunzeln und korrigieren erlaubt!

Vielen Dank für Euren Besuch!

Some of the posts on this blog cover products that are sponsored. Sometimes I receive fabrics or other products at no cost to me. Despite this, all opinions are my own, and neither do I use any prepared text from the sponsors, nor do I get paid for the blog post. If I link to shops and products, I do so on my own will, and do not get paid for it. Most of the craft supplies I show or talk about have been purchased by me, or I have on my own will asked the company for a sample, and have not been required to blog about it.

Einige Blogberichte auf diesem Blog beinhalten Produkte
, welche ich kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen habe. Trotzdem sind alle Meinungen, die in den Beiträgen geäußert werden, meine eigenen, und ich werde für diese Berichte nicht bezahlt. Desweiteren verwende ich keine von Sponsoren vorbereiteten Texte. Wenn ich zu Shops oder Produkten verlinke, dann tue ich dies aus eigenem Willen und werde dafür nicht entlohnt. Die meisten Bastelprodukte und Schnittmuster habe ich selber gekauft oder ein Muster angefordert, ohne verpflichtet oder gebeten worden zu sein darüber zu berichten.

Thursday, November 6, 2014

Adventskalender - fabric or paper?

Are you guys already busy with making Countdown Advent Calenders? Did you already start your christmas shopping lists? I am drowning here in work but have to start as well otherwise I will not make it to have one done for the 1st. of December. My little one is turning 6 soon and until now she had this handmade Calender.

Habt Ihr schon angefangen Eure Adventskalender zu basteln? Ich ertrinke hier in Arbeit muss aber auch anfangen sonst werde bis 1. Dezember nicht fertig! Meine Maus wird bald 6 und bis jetzt hatte sie diesen handemachten Kalender gehabt.


My hubby got my self- made paper Week- Calender

Mein lieber Ehegatte bekamm die selbstgemachten Wochenkalender aus Fotokarton...


I sell the designs for the Paper Calender as an E-Book in my DaWanda Shop. Those are in German only but for sure doable as the instructions have lots of pictures. There are several Designs in seperate kollections available.

Die Vorlagen und Schritt für Schritt Anleitungen sind in meinem DaWanda Shop als E- Book erhältlich. Diese sind so formatiert dass man entweder 4 Stück als Wochenkalender machen kann oder ein ganzen Set mit 24 Tüten. Es gibt mehrere Kollektionen aus dem man wählen kann. Hier ein Überblick: Eine detailierte Ansicht der Vorlagen kann bei DaWanda angeschaut werden







Last year several people made the cardstock calenders and many said that it was too bad that one had to throw them away after one use. Well, it is true but I think I have a solution to that problem: instead of sewing both sides, one can use brads or snaps to close one side. I tried this with some Kam Snaps and it works very well. One has to be a bit careful not to rip the cardstock while opening the bag. Then I had the idea: why not print the designs onto fabric?

Letztes Jahr haben viele meine Freunde und Kunden die Fotopapier- Kalender nachgearbeitet und viele meinten dass obwohl diese sehr schön sind, es ist schade diese eigentlich nach nur einen Gebrauch wegschmeisen zu mussen. Dafür habe ich eine Lösung asprobiert: statt die eine Seite, wie es in der Anleitung gezeigt wird zu zunähen, kann man Brads oder KamSnaps verwenden. Ich habe es ausprobiert und es funktioniert sehr gut. Natürlich muss man bei Fotokarton die Drückknöpfe ein wenig vorsichtiger aufmachen. Dann kam mir die Idee: Warum nicht auf Stoff drucken? In meinem Shop habe ich Druckfertige Stoffbögen und mehrere E-Books mit Projekten für diese Methode. Ich habe es ausprobiert und was soll ich sagen? Warum habe ich vorher nicht daran gedacht?!!!

Picture of a KamSnap on a cardstock baggie / Bild einer Tüte aus Fotokarton mit einem KamSnap


I decided to make a 24 piece calender printed onto fabric so that we can enjoy it for years to come und just have to fill it each year. For now I only managed to make one and have to stop until next week beacause I have a craft market this weekend, but I will show you the complete calender when I am done. Here a small tutorial on how I made it:

Ich nahm mir vor einen 24- er Kalender aus Stoff für die Maus zu machen. Ich habe heute nur eine Tüte gemacht und muss vorerst aufhören da ich am WE einen Markt habe. Ich könnte es Euch aber nicht vorenthalten und zeige Euch hier schnell wie ich es gemacht habe. Vielleicht wollt Ihr auch so ein machen? Die Vorlagen und bedruckbarer Stoff sind in meinem Shop erhältlich.

Material needed per bag /Benötigtes Material pro Tüte:

- Printable / Vorlage
- Ink-Jet printer / Tintenstrahldrucker
- printable fabric sheet / eine DINA4 Seite bedruckbarer Stoff
- heavy interfacing / Vlieseline H250, DINA4 grösse
- pom-pom trim or other for embellishing / Bommelborte, Schrägband etc für die Verzierung
- 3 KamSnaps
- 10 cm ribbon 1 cm wide / 10 cm Ripsband 1 cm breit

1. Print the design onto the fabric according to the manufacturers instructions. Remove the fabric from the paper backing  and set the ink / die Vorlage laut Anleitung (bei meinen Stoffbögen liegt eine detailierte Anleitung bei) auf dem Stoffbogen drucken, den Stoff vom Trägerpapier entfernen und die Tinte bügelfixieren.


2. Iron the interfacing on the left side of the fabric and iron the top edge 5 mm to the left side. If you would like to incase the top edge with some bias tape, you do not have to iron the 5 mm over / die Vlieseline H250 auf die linke Seite aufbügeln und die obere Kante 5mm umbügeln. Falls Ihr die obere Kante mit Schrägband einfassen wollt, muss die Kante nicht umgebügelt werden


3. Pin some trim or sew the bias tape on the top edge / Bommelborte oder Schrägband stecken und annähen



4. Pin and sew the short sides together using a 1 cm allowance. If you like you can finish the raw edges with some zig-zag stitching / die kurze Kanten rechts auf rechts stecken und mit einer 1cm NZ nähen. Wer mag kann die NZ mit einem Zickzack versäubern


5. sew the bottom edge with the same allowance / den Bodennaht mit gleiche NZ nähen


6. trim the corners and the allowance / Ecken schräg abschneiden und die NZ kürzen


7. turn to the right side and iron. Fold the ribbon in half, fold the allowances apart and pit the ribbon on the inside and sew it well / wenden und bügeln. Das Ripsband in die Hälfte legen, die Nahtzugaben aus einander legen und die Schlaufe mittig annähen.




8. install the KamSnaps / die KamSnaps installieren


9. Fill the bag with goodies and make the next one! / Tüte füllen und die nächte nähen!




Sicherlich ist es nicht "billig" so einen 24-er Set aus dem bedruckbaren Stoff zu machen, aber so einen Kalender hat wirklich niemand! In meinen E-Books für Stoffdruck zeige ich auch wie man solche Stoffbögen selber aus Meterware machen kann. In diesem hier kann man sich ausserdem viele tolle Verpackungshilfen für die Weihnachtszeit privat oder für die Produkte auf dem Marks selber personalisieren und Drucken. Ein Übersich was im E-Book drin ist kann hier heruntergeladen werden.


What would you prefer:cardstock or fabric version? / Was gefällt Euch besser: Stoff oder Fotokarton Variante?


 Ich schicke Euch liebe Grüsse und arbeite hier weiter:-)


7 comments:

  1. Hi liebe Kasia,

    und wie soll ich mich da entscheiden? Da ist ja eins goldiger als das andere... langlebiger ist die Stoffvariante und von dem her mein Favorit :-) Lieben Dank für Deine wunderschönen Designs!!

    LG Simone

    ReplyDelete
  2. Oh Kasia, dein Weihnachtskalender vom letzten Jahr gefällt mir sehr gut. Du hast da wieder alles super schön zurecht gemacht. Du bist eine echte Künstlerin.

    Deine Wochenkalender sehen ja auch cool aus, na da hat sich dein Herzallerliebster sicher riesig gefreut.

    LG

    moni

    ReplyDelete
  3. So schön liebe Kasia ,
    ich finde die Stoffversion der Tüten so goldig ... ich hab nur leider keinen Tintenstrahldrucker :-(
    GLG Silke

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Silke

      Oh, schade:-) aber wenn es wirklich gefällt bekommt man ein Ink-Jet Drucker schon ab 50 Euro. Die Fotokarton-Kalender kannst Du ja auch mit Laser machen.

      Liebe Grüsse
      Kasia

      Delete
  4. Hallo Kasia!
    Der Kalender deiner Tochter ist ja klasse! So aufwendig! Respekt!
    Einen neuen herzustellen stell ich mir sehr stressig vor! Da müsste ich ja schon im Januar beginnen! *lach*
    Deine druckbaren Kalender finde ich total schön.
    Ich würde wahrscheinlich die Stoffvariante wählen, aber meine beiden Großen wollen dieses Jahr unbedingt je einen L*GO-Kalender!
    Tja, was soll ich dazu sagen...? Mädchen würden sich sicher für einen deiner Exemplare entscheiden! ;-)
    Deine Verpackungshilfen finde ich auch total schön!
    LG & pozdrawiam
    Marzena

    ReplyDelete
  5. Ich fand es letztes Jahr auch schade, dass man sie nach dem Öffnen hätte wegschmeißen müssen!

    Deswegen habe ich die hintere Klebekante nicht zugeklebt, sondern links und rechts mit dem Locher ein Loch gestanzt und mit ein Stück Kordel zugebunden. Funktioniert auch super! :-)

    Die Idee mit dem Stoff finde ich aber auch klasse! Du lässt dir halt immer wieder was neues einfallen! <3

    Liebe Grüße,
    Steffi

    ReplyDelete
  6. Liebe Kasia,

    interessante Idee, statt Pappe das als Stoffgeschichte aufzurollen. Ich bin ja auch der "ich mache jährlich 3 bis 5 Adventskalender"-Typ. Hast Du nicht Lust, Deinen Adventskalender-Post hier:

    http://drachenbabies.blogspot.de/2014/10/adventskalender-ideensammlung-linkparty.html

    zu verlinken? Ganz liebe Grüße,

    Jana

    ReplyDelete

Thank you so much for all of your inspiring comments.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...