Note for my German- speaking visitors
Liebe deutschsprachige Besucher, herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich schreibe hier für Euch auch auf Deutsch. Deutsch ist nicht meine Muttersprache. Da ich die Sprachschule nur 8 Wochen besucht habe werdet Ihr manchmal Schreibfehler, falsche Satzstellung etc. hier entdecken - macht nix, oder?

Schmunzeln und korrigieren erlaubt!

Vielen Dank für Euren Besuch!

Some of the posts on this blog cover products that are sponsored. Sometimes I receive fabrics or other products at no cost to me. Despite this, all opinions are my own, and neither do I use any prepared text from the sponsors, nor do I get paid for the blog post. If I link to shops and products, I do so on my own will, and do not get paid for it. Most of the craft supplies I show or talk about have been purchased by me, or I have on my own will asked the company for a sample, and have not been required to blog about it.

Einige Blogberichte auf diesem Blog beinhalten Produkte
, welche ich kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen habe. Trotzdem sind alle Meinungen, die in den Beiträgen geäußert werden, meine eigenen, und ich werde für diese Berichte nicht bezahlt. Desweiteren verwende ich keine von Sponsoren vorbereiteten Texte. Wenn ich zu Shops oder Produkten verlinke, dann tue ich dies aus eigenem Willen und werde dafür nicht entlohnt. Die meisten Bastelprodukte und Schnittmuster habe ich selber gekauft oder ein Muster angefordert, ohne verpflichtet oder gebeten worden zu sein darüber zu berichten.

Wednesday, February 26, 2014

Printing on fabric / Auf Stoff drucken

Printing on fabric with an InkJet printer is nothing new. Many of you know this method from memory quilts. One can prepare sheets of fabric using Ink Jet Set and Freezer Paper, but why would you want to do that when you can buy ready made, pre- treated sheets of Fabric. Today the fabric sheets that are available are very soft and can even be washed. Take a look what a blogging friend made.

Die Methode, mit dem Tintenstrahldrucker selbst auf Stoff zu drucken, gibt es schon lange. Manche
haben diese Technik vielleicht schon für Memory-Quilts verwendet, bei denen meist Familienfotos oder andere liebgewonnene Bilder und Texte auf Stoff gedruckt werden. Bei mir könnt Ihr zugeschnittene Stoffbögen erwerben, die statt Papier mithilfe Eures Druckes (nur Tintenstrahl kein Laser) bedruckt werden können. Vor einigen Jahren noch waren die auf diese Weise bedruckten Stoffe sehr hart im Griff. Doch wurden die angebotenen Stoffe nach und nach immer besser. Die zum Bedrucken geeigneten Stoffe sind sehr weich, und können auch im Handwaschprogramm mit Feinwaschmittel gewaschen werden. In meinen E-Books zeige ich auch wie man solche Bögen mit Freezer Paper und Ink Jet Set Imprägniermittel selbst erstellen kann. Allerdings bevorzüge ich die industriell angefertigten Bögen weil sie perfekt zugeschnitten sind und erzielen sehr gute Resultate und man kann sofort loslegen!


Schaut Euch an was Steffi aus den Stoffbögen gezaubert hat. Das Postkartenkissen trägt eine wunderschöne Geschichte mit sich. Was für ein tolles Geschenk! Etwas ganz besonderes für jemanden ganz besonderen.

Quelle: Prinzessin Kunterbunt
Quelle: Prinzessin Kunterbunt

Hier zwei andere Kissen die Steffi gezaubert hat. Ich finde sie zauberhaft!

Quelle: Prinzessin Kunterbunt

Quelle: Prinzessin Kunterbunt
Auf diesen Stoffbögen kann man nicht nur Fotos drucken, hier im Blog findet Ihr einige kostenlose Vorlagen (siehe Tutorials) für eine Kosmetiktäschche wo man eigenen Text rein schreiben kann, Osterhasen, Monster oder Engelchen. Geh mal stöbern!

Hier die Links für die kostenlose Vorlagen und Anleitungen:

http://www.madebykasia.com/2013/03/new-for-easter-neues-zum-ostern.html
http://www.madebykasia.com/2013/08/print-yourself-cosmetic-bag-drucke-dir.html
http://www.madebykasia.com/2013/12/happy-holidays-tutorial-frohe.html
http://www.madebykasia.com/2013/04/im-gonna-print-me-cosmetic-bag-ich.html


Oder schaut bei mir im Shop vorbei. Dort findet Ihr andere Kosmetiktaschen- Vorlagen als E-Books zum Selberdrucken auf Stoff.


Hier könnt Ihr ein Video anschauen wie ich ein Täschchen drucke und nähe:


Wer mit Stoffdruck und Papier die Verpackung / Wiedererkennung für sein Geschätschen aufpeppen möchte kann sich auch diese E-Books anschauen:

http://www.madebykasia.com/2013/09/probe-doodlerinen-gesucht.html

http://www.madebykasia.com/2013/03/new-for-easter-neues-zum-ostern.html

Viel Spass beim stöbern und einen schönen Tag!

7 comments:

  1. Liebe kasia, ja das sind wunderbare Techniken, ich bin auch froh, dass die Stoffe so weich geworden sind, die ersten die ich schon vor Jahren verwendete, waren hart und ließen sich nicht so gut bedrucken,, aber ich hab schon viel damit gemacht, und schon so viel Spaß damit gehabt.
    Ich bin froh, dass ich bei dir diese schönen Bögen kaufen kann.
    Sind das bei den Kissen größere? Sehen aus wie DIN A3 aber da braucht man einen Drucker für so große Formate, oder? Ganz liebe Grüße sendet dir Cornelia

    ReplyDelete
    Replies
    1. Guten Morgen Cornelia

      Die Kissen sind aus DINA 4 sehen nur so gross aus:-) im Handel gibt es A3 Bögen aber man muss einen DINA 3 fähigen Drucker haben. Ich habe einen hier und habe solche Stoffblätter auch schon bedruckt. Ganz zufrieden war ich aber nicht weil bei so eine grösse Fläche waren vertikale Streiffen zu sehen.

      Liebe Grüsse
      Kasia

      Delete
  2. Hey Kasia!
    Die Kissen und deine Kosmetiktaschen sind toll!
    Die Technik möchte ich auch mal ausprobieren.
    Vielen Dank für das Teilen dieser tollen Seiten und für dein nettes Video.
    Ganz liebe Grüße
    Marzena

    ReplyDelete
  3. solche Lieblingsstücke finde ich auch immer sehr klasse......sowas habe ich bisher noch nicht gemacht, bin aber immer sehr begeistert von den schönen Ergebnissen.

    Gruß Bella

    ReplyDelete
  4. Liebe Kasia, das sieht echt genial aus, das Kissen mit der Postkarten Rückseite und den Bildern finde ich richtig cool, toll was man heute alles so machen kann.

    LG

    moni

    ReplyDelete
  5. Tolle Idee mit der Postkarte! Es scheint mit dem Drucken ziemlich kompliziert zu sein oder?Kasia jestes z Polski? Jesli tak to dodatkowe pozdrowienia dla kreatywnej krajanki:-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das Drucken auf Stoff mit dem Tintenstrahldrucker zuhause ist überhaupt nicht kompliziert. Stoffbogen rein, wie ein Stück Druckerpapier, ein schönes Stückchen Stoff raus:-)

      Liebe Grüsse/ pozdrowienia

      kasia

      Delete

Thank you so much for all of your inspiring comments.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...